logo

Oilers wählen Torhüter Eemil Vinni an 64. Stelle, Connor Clattenburg, Albin Sundin und Dalyn Wakely.

alt
Photo credit:PASI MENNANDER
dafelk
By dafelk
20 days ago
Die Edmonton Oilers entscheiden sich in der zweiten Runde für den finnischen Torhüter Eemil Vinni. Der 19jährige hatte ein solides Jahr mit Jokipojat in der finnischen Mestis Hockey League (Liga 2). Seine Fangquote betrug zuletzt in 37 Spielen 0.891 und bei dem Gegentorschnitt (GAA) lag der Wert bei 2.72!
Beim Hlinka-Gretzky Cup 2023 hatte er mit einer Fangquote von 0.927 großen Anteil am dritten Platz des finnischen Teams. Die Scouts bescheinigen dem 1,90m großem Torhüter einen athletischen Spielstil, gute Hände und ein starkes Spiel zwischen den Pfosten.
Vinni war der erste von sechs Draftpicks der Oilers in den Runden 2-7, nachdem er einen Abend zuvor gegen den Erstrunden-Pick der Philadelphia Flyers eingetauscht wurde. In der fünften Runde (an 64ter Stelle) zogen die Oilers den Flügelspieler Connor Clattenburg von den Flint Firebirds aus der OHL. Der 1,80m große Stürmer erzielte diese Jahr in 30 Spielen 17 Punkte (neun Tore und acht Assists) nachdem er von den Soo Greyhounds (vier Tore, acht Assists ) zu den Firebirds wechselte. In 115 OHL-Spielen kam Clattenburg auf 39 Punkte. Die Oilers hatten in der sechsten Runde zwei weitere Picks, beginnend mit Verteidiger Albin Sundin aus der schwedischen Juniorenliga auf Platz 183, neun Plätze vor der Auswahl von Dalyn Wakely aus North Bay (OHL).
 
 

Check out these posts...