logo

Corey Perry unterschreibt bei den Oilers

alt
Photo credit:oilersnation.de
Niklas98Jacob
1 month ago
Die Edmonton Oilers haben Corey Perry unter Vertrag genommen. Der 38-jährige Stürmer unterschreibt für $775.000 für den Rest des Jahres. Perry, der vor der Saison einen Einjahresvertrag à $4.0 Millionen in Chicago unterschrieben hat, wurde Ende November seitens der Blackhawks aus dem Vertrag entlassen. Grund: ein Vorfall, der in Verbindung mit Alkohol zu einer “krassen” Verletzung des Arbeitsverhältnisses führte. Nachdem sich der Kanadier daraufhin in ärztliche Behandlung begab, hat er nun das “GO” bekommen und möchte wieder angreifen. Am bekanntesten ist Perry sicherlich aus seiner Zeit bei den Anaheim Ducks (gedraftet in der ersten Runde 2003). Hier wurde er 2007 Stanley Cup Champion und 2011 Maurice Richard- und die Hart-Trophy. Nach 988 Spielen mit 776 Punkten zahlten in die Ducks 2019 letztlich aus, so dass er fortan für die Dallas Stars, die Montreal Canadiens, die Tampa Bay Lightning und zuletzt eben die Blackhawks aus Chicago auflief.
Corey Perry ist bekannt für seine “eklige” Spielweise. Ihm ist kein Weg zu Schade, dem Gegner mit allem was er hat, auf die Nerven zu gehen und somit für ständige Unruhe zu sorgen. Ein Element, welches den Oilers seit den Abgängen von Pat Maroon und Zack Kassian fehlt und welches in den Playoffs immer wieder das Zünglein an der Waage ist.

Muss das sein?

Viele Oilers-Fans, auch wir intern, finden den Deal etwas fragwürdig. Klar, sportlich mag er vielleicht irgendwo Sinn machen. Aber Corey Perry gehört eben auch zu dem Ducks-Team rund um Ryan Kesler und Ryan Getzlaf, welches vor allem gegen uns mit vielen, kleinen und weniger kleinen Unsportlichkeiten aufgefallen sind. Also bleibt die Frage: Erfolg um jeden Preis oder unser Bestes geben und unser Gesicht wahren?

Check out these posts...