0

Gamethread Game 26 – Ethan Bear returns to Edmonton

Die Carolina Hurricanes kommen in die Stadt mit Ethan Bear!

Mit den Canes kommt ein Team nach Edmonton, das sicher bei den meisten Experten auf der Liste der Top 5 Contender für den Stanley Cup diese Saison steht. Des Weiteren ist es das erste Mal das Ethan Bear nach Edmonton zurückkehrt, nach dem viel diskutieren Trade in der Offseason, bei dem Warren Foegele im Gegenzug zu den Oilers wechselte.

Die Canes haben die letzten 3 Spiele gewonnen und nehmen im Moment, mit einer Bilanz von 18-6-1, den dritten Platz ein in der Metropolitan Division. Das Carolina verwundbar ist, haben aber die letzten 3 Spiele vor dem Winning Streak gezeigt, bei dem es das erste Mal für das Team 3 Niederlagen am Stück gab.

Das Thema verwundbar kennen die Oilers im Moment leider nur allzu gut, denn mit 4 Niederlagen in Folge befinden wir uns in der ersten schwierigen Phase der Saison. In den letzten beiden Spielen gegen Minnesota und Boston passte sicher die Einstellung des Teams, aber speziell bei 5gg5 ist im Moment vieles Stückwerk und im Abschluss fehlt der nötige Punch. Die letzten Spiele zeigen sich nun auch in der Division, wo die Oilers mit einer Bilanz von 16-9-0 aktuell nur noch den dritten Platz einnehmen, aber mit weniger absolvierten Spielen als Calgary und Anaheim.

Im letzten Spiel hat sich nun leider auch Kris Russell eine Schulterverletzung zugezogen, für ihn wurde Broberg wieder von Bakersfield nach Edmonton beordert, die ihn sicher für einige Zeit aus dem Spiel nehmen wird.

“Expect the unexpected” ist das Motto

Heute Nacht werden die Oilers nicht als Favorit aufs Eis gehen, aber vielleicht ist das sogar ein Vorteil für das Team und sie zeigen den Canes, das Edmonton den Bounce Back im Gepäck hat.

Es heißt, die teilweise guten Ansätze aus den letzten beiden Spielen in das heutige mitzunehmen und dann kämpfen vom ersten Puck Drop, bis das Spiel vorbei ist und wir die Punkte im Sack haben.

Das LIne-up ist noch nicht bekannt für das heutige Spiel, aber ich könnte mir gut vorstellen das Tippett die Reihen etwas umstellt, um damit mehr Gefahr in der Offensive zu bewirken. Wäre ich der Coach der Oilers, würde ich darüber nachdenken Puljujärvi in die dritte Reihe zu McLeod und Foegele zu stellen und Kassian in die erste Reihe, mit der Hoffnung das in der Vergangenheit das schon öfter funktioniert hat.

Mein Tipp für heute ist natürlich ein Sieg für die Oilers 4:3 nach OT, wie das letzte Ergebnis in Carolina!

PS: Das Spiel heute Nacht wird auf NHL.tv übertragen um 4:00

Also alle den Wecker stellen heute Nacht und dann holen wir den Sieg!