logo

Geldregen für die Liga! Auch für uns?

alt
Photo credit:Lucas Peltier-USA TODAY Sports
Niklas98Jacob
2 months ago
Nach übereinstimmenden Medienberichten wird das “Cap” (das Gehaltsoberlimit) um $4,2M angehoben. Das ist natürlich Musik in den Ohren der Spieler und General Manager (GM) der Liga.

Was bedeutet das für die Oilers?

Eigentlich sind es tolle Neuigkeiten, da jeder GM gern mehr Freiraum zur Verfügung hat. Außer natürlich, du hast diesen Anstieg schon beim Unterschreiben eines vorangegangenen Deals verplant. Aber sowas würde einem erfahrenen GM, wie Ken Holland einer ist, nicht passieren, oder? ODER?
Von den $4,2M der Erhöhung bleiben uns, dank der Bonuszahlungen für 10 Spiele an Connor Brown, eine Million übrig. Und dafür muss Connor Brown nicht einmal bei uns auflaufen nächstes Jahr. Sprich: wir sind in der Zwickmühle und Ken Holland muss sich schleunigst Gedanken machen, wenn er dem nächsten GM der Oilers keinen Trümmerhaufen übergeben möchte. Im nächsten Sommer laufen die Verträge von beispielsweise Foegele, Janmark, Desharnais oder auch Holloway aus. Wie Ken Holland das regelt? Man darf gespannt sein.

Check out these posts...