0

Gamethread Playoffs Conference Final Game 3 – Wirkungstreffer erzielen

Die Oilers kommen zum ersten Mal in diesem Conference Final auf heimischem Eis zu Zug.

Dabei ist man mit dem ersten Aufenthalt in Denver 2:0 in der Serie ins Hintertreffen geraten.

Nach der vogelwilden ersten Begegnung mit insgesamt 14 Treffern, davon 6 der Oilers war Spiel 2 zum Auftakt deutlich defensiver geprägt.

Leider aus Sicht der Oilers hat Colorado das erheblich besser umgesetzt  und gleichzeitig die eigene Offensive weiter wirken lassen.

Innerhalb von nur gut 2 Minuten stellte die Avalanche auf 3:0, danach war das Spiel den Oilers quasi entglitten.

Am Ende der 60 Minuten stand es dann 4:0 in der Ball Arena.

Heute werden die Karten allerdings neu gemischt:

Die Avalanche muss im Rogers Place antreten und nun erstmal unter Beweis stellen, wie gut sie in der Fremde sind.

Für die Oilers bietet sich dabei heute eine erstklassige Gelegenheit, das Momentum der Serie wieder auf die eigene Seite zu ziehen und endlich den ersten Wirkungstreffer gegen Colorado zu erzielen.

Unser im Vergleich zum ersten Spiel verbessertes Defensivspiel gepaart mit dem Heimvorteil können den Oilers hier zum Sieg verhelfen.

Trotz des wirklich guten Spiels, dass Francouz für die Avs gemacht hat, dürften unsere offensiven Fähigkeiten dennoch ein erheblicher Faktor sein.

Zum Vergleich: Auch wenn das bei subjektiver Betrachtung anders gewesen sein mag: Auf die Playoffs gesehen ist Francouz (91,7% Fangquote) quasi genau so gut wie Mike Smith (91,6%).

Die beiden Unterschiede: Smith hat 12 Spiele gemacht, Francouz 4. Auch ist der Gegentorschnitt bei Schmiddy bei über 3 – so ergibt sich auch ein Eindruck davon, wie unterschiedlich es in der Defensive aussieht.

Eins dürfte klar sein:

Diese Serie ist noch nicht vorbei. Heute zählt es, also: gehen wir es an!

Das Spiel beginnt um 02:00 Uhr, Sky überträgt es live.