0

Sky neuer Partner der NHL

Die Nachricht schlug ein, wie eine Bombe: Sky überträgt ca. 300 NHL-Spiele pro Saison live und exklusiv.
Was bedeutet das für NHL-TV? Was für Dazn?

Für zusätzliche Verunsicherung sorgte die Tatsache, dass in etwa zeitgleich keine preseason games auf NHL-TV zu sehen waren, bzw. dass die meisten Abonnenten/Abonnentinnen Probleme beim Login hatten. Es hat sich aber herausgestellt, dass dies nichts miteinander zu tun hatte und nhl.tv wieder reibungslos funktioniert.

Mittlerweile sind folgende Fakten durchgesickert und zum Großteil auch auf Sky.de oder deren social media Kanälen nachzulesen:

  • Sky überträgt ca 300 Spiele pro Saison live und exklusiv.
  • Die Spiele werden im Rahmen des Sky-Sport Abos zu sehen sein (so wie früher Chamionsleague oder Formel 1, DFB-Pokal, Golf usw.).
  • Diese Spiele sind dann NICHT über NHL.tv zu sehen – auch nicht im Nachgang (dort wird dann wohl ein local area blackout Hinweis erscheinen).
  • Alle Spiele werden mit englischsprachigen Originalkommentar übertragen, einige ausgewählte zusätzlich mit deutschem Kommentar
  • Zu den 300 Spielen gehören auch Playoffspiele und ALLE Spiele der Stanley Cup Finalserie.
  • Die übertragenen Spiele werden zu europäischen Tageszeiten zusätzlich wiederholt
  • Es wird auch Highlights, Zusammenfassungen und Vorberichte, z.B. auf Sky Sport News geben.

Davon, dass Dazn wie in der Vergangenheit oft sehr kurzfristig oder auch erst während der Saison noch einsteigt, ist diesmal nicht auszugehen. Es ist wohl eher so, dass Sky hier als Nachfolger von DAZN auftritt und Streaming-Dienstleister als NHL-Partner abgelöst hat.

Fazit:

Wer alle Spiele der Oilers (oder darüber hinaus) sehen will, braucht ab sofort und die nächsten Jahre NHL.tv UND Sky Sports.

Wir wollen diese Neuerung auf dem deutschen Markt weder bewerten, noch begrüßen oder verurteilen.
Das entscheidet wohl eh jede (r) für sich, je nachdem, welche Abos man hat. Für den deutschen Markt bedeutet dieser Deal aber OHNE ZWEIFEL eine höhere Reichweite und neue Fans. Aber logisch ist auch dass diese grundsätzlich tolle News denen herzlich egal sein wird, die nun buchstäblich “in die Röhre” schauen müssen.